DESIGN // FAVORIT
KEINE LEICHTE AUFGABE

Das Fahrraddesign und die Gestaltung des Favorit-Zubehörs war eine große Herausforderung, und das nicht nur wegen der Geschichte und des Vermächtnisses dieser Marke. Seit der Goldenen Ära der Marke Favorit sind viele Jahre vergangen und mittlerweile haben sich die technischen Anforderungen der Benutzer extrem verändert.

Bei der Entwicklung der Räder mussten wir deshalb berücksichten, was heute mit der Marke „Favorit“

verbunden wir, sowie die Eigenschaften und Bedürfnisse der Zielgruppe. Das fertige Produkt muss sowohl die

Erwartungen an die Marke als auch die Anforderungen der Kunden erfüllen.

Bevor das Design entwickelt wurde, haben wir uns intensiv mit den heutigen Möglichkeiten auseinandergetzt.

Das beinhaltet speziell die Verarbeitung und ultraleichtem Carbon, speziellen Aluminium-Magnesium 

Legierungen und hochfestem Edelstahl.

 

Außerdem war es notwendig, sich über die Geschichte der Marke und die damaligen Herstellungsverfahren zu

informieren. Viel Aufmerksamkeit haben wir den Ausdrucksmöglichkeiten der historischen Fahrräder gewidmet.

Aus heutigen Zeitschriften, Büchern und Fotografien haben wir Elemente ausgesucht, die dann unsere Ideen bei

der Entwicklung eines neuen Designs katalysiert haben.

ERSTE ENTWÜRFE

Die ersten Überlegungen hatten eine Kombination aus einem klassichen Rohrrahmen und modern anmutenden Zusätzen zum Ziel.

Das Rad sollte eine klare Linienführung haben, schlicht und ohne Schnickschnack.

Außer beim Rahmen konnte ich meine eigenen Ideen zu elegant gewschwungenen Formen auch bei wichtigen Elemente wie Sitz und Lenkstange realisieren. Ziel war hier, jedem Rad einen eigenen Charakter zu verleihen und gleichzeitig gewissen Gemeinsamkeiten über das ganze Produktionsspektrum hinweg zu etablieren.

Bei der Gestaltung und Entwicklung mussten zwei auf den werten Blick unvereinbare Widersprüche verbunden werden. Traditionell sollte der Rohrrahmen aussehen, der Lenker, der Ledersattel und die Ledergriffe, innovativ hingegen der Carbon-Riemenantrieb, das integrierte Getriebe und die Scheibenbremsen. Im Wesentlichen sollte

das, was sich „seit Jahren bewährt hat“, mit dem „Modernsten und Besten“ verbunden werden, was die

Gegenwart zu bieten hat.

DIE RAHMEN DER NEUEN FAVORIT-RÄDER

Das Rundruhr ist Grundbestanteil eines jeden Rades. Es handelt sich um ein einfaches und zugleich extrem

stabilesElement, das sich an vielen Stellen des fertigen Rades wiederholt. Der ikonische runde Rohrrahmen ist

frei von unnötigen Verzierungen und Schörkeln.

Die einzelnen Rahmen unterscheiden sich in Sitzposition, Bauweise und Farbe, funktieren prinzipiell aber

identisch. Das sportlicheste Modell BIGBOSS weist eine kantigere Optik auf, die sich an der sprtlichen

Vergangenheit der Marke orientiert, und ähnelt mit seinem klassischen Lenker am stärksten den früheren

Favoriträdern.

Die gewissermaßen bequemeren Modelle (AVIATOR, CRONOS und DIAMANTE) sind eine angenehme Ergänzung des Fahrradangebots bei Favorit. Sie sind konzipiert im Hinblick auf eine bequemere Fahrposition und ein einfaches Aufsteigen auf das Fahrrad.

 

Alle Rahmen verfügen dabei über die gleichen Elemente wie das sehr stabile Sattelrohr, dessen Länge für jeden

Kunden individuell angepasst wird.

ORIGINALZUBEHÖR

In der Vergangenheit haben sich für Favorit unter anderem sehr originelle Steuersätze und Sättel entwickelt, die

ihrer Zeit weit voraus waren. (z.B. kann der Gussaluminium-Steuersatz als Vorläufer des AHEAD-Vorbaus

angesehen werden).

Die organischen Formen der Lenker und Untersättel sollen an kleine Skulpturen mit unverwechselbaren

Stilelementen erinnern. Sie sorgen für das strenge, heute aber sehr populäre Retro-Desing unserer Räder.

Zusammen mit der Lenkstange vermitteln diese Elemtente für Spannung, Dynamik und Eleganz. Jedes Bauteil ist

darüber hinaus auch für sich genommenästhetisch vollkommen.

Die Integration der Beleuchtung in den Fahrradvorbau und die Sattelstütze war eine logische Folge unseres Ziels, ein „komplettes Rad“ zu entwerfen, in dem alles enthalten ist, was zu einem richtigen Rad dazugehört. So ist ein firmeneigenes Element entstanden, das andere Fahrradhersteller normalerweise nicht verwenden. Der Fahrer profitiert noch dazu von der höheren Sicherheit in undaußerhalb der Stadt.

FARBAUSWAHL

Die schlichte Lackierung des Rades in einer Farbe und ein Minimum an Schriftzügen soll den Retro-Look der

neuen Favorit-Räder verstärken. Zunächst ist aus vier typoschen Favorit-Farben zu wählen: Sportliches Blau,

Feuerrot, Maigrün und Perlweiß. Alle Farben harmonieren vorzüglich mit Elementen aus poliertem Aluminium,

Leder und Teilen aus schwarzem Polymer.

DIE ENTSTEHUNG EINER LEGENDE
VERSCHENKEN SIE FAVORIT
MACHEN SIE JEMAND BESONDEREM EINE FREUDE
WERFEN SIE EINEN BLICK AUF DIE FAVORIT-FAHRRADMODELLE
URBAN
AVIATOR
BIGBOSS
CRONOS
DIAMANTE
ROAD RACING
OFF-ROAD RACING
  • Grey Blogger Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey Pinterest Icon

FAVORIT  STORE  I   e-mail: kola@favorit.cz  I  Telefonnummer: +420 733 126 871 (9 – 17 Uhr)